Das ideale Klima-Zuhause für freie Honigbienen

Hier entsteht das klimapositive Bienenhaus

aus Hanfkalk

Die Bienen brauchen neuen Lebensraum. Den wollen wir ihnen bieten, mit einem sehr gut gedämmten und auf Schwarmgröße optimierten Lebensraum.

Dabei soll das bee.house die Biene wieder Biene sein lassen, denn es ist im Grunde eine natürliche Baumhöhle ohne Ausbeutung durch den Menschen. Wir lassen der Biene den Honig, Propolis und Wachs, also ganzjährig ihre Ruhe, damit sie sich natürlich ernährt und gut durch den Winter kommt.
Einmal aufgestellt, müssen Sie nichts mehr tun. Warten Sie ab, wer da kommt.


Form, Größe und Materialeigenschaften des Produkts sind den Bedürfnissen der Biene angepasst. Die Bienen suchen und finden ihr neues Bee.House von alleine und siedeln sich dort eigenständig an. Eine Garantie für Bienenbesiedelung gibt es aber nicht. Es können Bienen, Insekten oder andere Tiere sein, die diese Baumhöhle besiedeln.
Für eine schnelle Besiedelung ist ein guter Platz mit gutem Blütenbestand in der Nähe optimal. Das kann am Land, im Wald aber vor allem auch in der Stadt sein, wo ein Minimum an Biodiversität gegeben ist und ausreichend Nahrung in Flugnähe um das bee.house herum.

Das bee.house ist aus Hanfkalk, handgemacht in Südtirol, Co2-negativ und damit klimapositiv.


Fehlen nur die Bienenfreunde, die in diese ersten 50 Bee.House-Höhlen investieren und so den Bienen neuen Lebensraum bieten:  in Freiheit und ohne „Honig-Miete“ für die Bienen oder andere Bewohner.

MAKING OF

VOM ERSTEN PROTOTYPEN ZUM BEE.HOUSE

© 2021 Biocarbo GmbH

Kontakt

Tel.: +39 0473 / 741 565

E-Mail: info@biocarbo.it

+39 0473 / 741 565

info@biocarbo.it